SEKTION Literatur II: Moderne Literatur

Die Abstracts zu den einzelnen Vorträgen finden Sie hier (.pdf).

Thema Literatur im Medienzeitalter: Möglichkeiten, Funktionen, Erwartungen
Sektionsleitung Prof. Dr. Kristina Iwata-Weickgenannt (Universität Nagoya) und Prof. Dr. Ina Hein (Universität Wien)
Kontakt: E-Mail (Prof. Dr. Iwata-Weickgenannt) bzw. E-Mail (Prof. Dr. Hein)
Raum und Zeit Session 1: Raum 1.2052 | 29.08.2018, 16:00 – 17:30
Session 2: Raum 1.2052 | 30.08.2018, 09:00 – 10:30
Session 3: Raum 1.2052 | 30.08.2018, 11:00 – 12:30


Mittwoch, 29.08.2018

Session 1

16:00 – 17:30 (Raum 1.2052) „Fünf Thesen zur Literatur der Heisei-Zeit“
Daniela Tan (Universität Zürich)
„Zwischen Diversifizierung und Dissens: Alternative Publikationstrends im Gegenwartsgedicht nach 2000“
Christian Chappelow (Goethe-Universität Frankfurt)
„Individualisierungsprozesse als Sozialkritik – Murata Sayakas Konbini ningen und Satsujin shussan“
Ronald Saladin (Universität Trier) 

Donnerstag, 30.08.2018

Session 2

09:00 – 10:30 (Raum 1.2052) „Literarische Direktvermarktung? Regional produzierte und rezipierte Literatur als Modell einer nachhaltigen Literatur(-szene)“
Tamara Kamerer (Universität Wien)
„‚Acrobatic Me-ism Eats Away the Brain, it Causes Imagination Catastrophe‘ – Literarische Zeugnisse von Essstörungen in der Gegenwartsliteratur japanischer Autorinnen“
Christopher Scholz (Freie Universität Berlin)
„Vom Schüler-Tagebuch zum Akutagawa-Preis: Autobiographische Prosa von Komikern“
Till Weingärtner (University College Cork)

Session 3
11:00 – 12:30 (Raum 1.2052) „Zur urbanen Topografie in Murakami Ryūs In za miso sūpu
Carolin Fleischer (Ludwig-Maximilians-Universität München)
„Die ‚Eclectic Hybridity‘ des Modernen Japan und Mari Akasakas Tōkyō Purizun als Nachkriegsliteratur“
Naomi Charlotte Fukuzawa (UC London / SOAS)